Häufig Gestellte Fragen

Wie beantrage ich Bildungsurlaub und wie läuft die Buchung ab?

1. Du kontaktierst uns und teilst uns Deinen bevorzugten Seminar-Zeitraum sowie das Bundesland in dem Du arbeitest mit.

2. Wir schicken Dir alle benötigten Unterlagen, für die Beantragung bei Deinem Arbeitgeber.

3. Nach der Zusage Deines Arbeitgebers buchst Du verbindlich über die Website des jeweiligen Seminars.

 

Habe ich Anspruch auf diesen Bildungsurlaub bzw. kann mein Chef ihn mir verwehren?

Unsere Kurse sind bereits in verschiedenen Bundesländern anerkannt. Auf der jeweiligen Kursseite findest du die entsprechenden Länder. Arbeitest du in einem dieser Bundesländer, muss dein Arbeitgeber deinem Antrag auf Bildungsurlaub zustimmen, bzw. darf nur in Ausnahmefällen seine Zustimmung verweigern, muss Dir in diesem Fall aber einen möglichen Ersatz -Zeitraum nennen.

Arbeitest Du in einem anderen Bundesland, hast Du zwar (noch) keinen gesetzlichen Anspruch, kannst es aber trotzdem probieren. Manche Arbeitgeber erkennen auch Bildungsurlaube aus anderen Bundesländern an.

 

Was ist mit Corona?

Unsere Seminare finden immer unter Beachtung sämtlicher örtlicher Corona Auflagen statt.

Eine Übersicht der aktuellen Auflagen findest Du hier: www.tirol.at/informationen-coronavirus .

Zusätzlich zu diesen Regeln ergreifen wir weitere Vorsichtsmaßnahmen. Hierzu zählen: eine kleine Gruppengröße sowohl im Seminar, als auch in der Unterkunft von max. 17 Personen, das Verteilen von kostenlosen Masken, sowie die ständige Verfügbarkeit von Desinfektionsmittel.

 

Sollte der Ort des Seminars zum Seminarzeitpunkt von den Behörden als Risikogebiet eingestuft werden, kannst Du Deine Teilnahme selbstverständlich kostenlos stornieren oder umbuchen. Sollten sich mindestens 5 Teilnehmer finden, die mit den dann gültigen Auflagen (z.B. kostenloser Corona-Test / 48h Quarantäne) einverstanden sind, erwägen wir derzeit, das Seminar trotzdem stattfinden zu lassen. (Stand 29.09.2020)

 

Darf ich auch Snow-Board fahren?

Natürlich! Auch Snowboarden führt zu Flow-Erleben. Es ist allerdings etwas schwieriger als beim Skifahren, weshalb Dein Können hier mindestens fortgeschritten sein sollte.

 

Wie gut muss ich Fahren können?

Egal ob Board oder Ski: Du musst in der Lage sein, Dich selbständig und sicher durch das Skigebiet bewegen zu können. Das heißt: mindestens sicheres Befahren blauer Pisten, besser: sicheres Befahren roter Pisten. Je besser Du fährst, desto leichter kommst Du in Flow. Die Praxis-Einheiten finden zum größten Teil ohne Leitung und in Kleingruppen statt. Du kannst Deine Schwierigkeit und Dein Tempo selbst wählen, bist somit aber auch für Dich selbst verantwortlich. Unsere Aufgabe ist die Vermittlung psychologischer Konzepte und die Hilfe zur Umsetzung in die Praxis. Wir erteilen keinen Ski-Unterricht und sind nicht für Dein skifahrerisches Können verantwortlich.

 

Wie erfolgt die Anreise?

Die Anreise erfolgt individuell, in den meisten Fällen mit dem PKW. Reist Du mit öffentlichen Verkehrsmitteln an, holen wir Dich gerne vom nächstgelegenen (Bus)Bahnhof ab.

 

Kann ich auch ein Einzelzimmer buchen?

Grundsätzlich kannst Du gegen einen Aufpreis auch ein DZ für Dich alleine buchen. Die Kapazitäten hierfür sind allerdings sehr begrenzt. Bitte frage uns vor einer Buchung an, ob diese Option verfügbar ist.

 

Kann ich auch eine andere Unterkunft buchen?

Du kannst jede Unterkunft in der Nähe buchen, die Dir gefällt. Wir geben Dir dann einen Zeitplan, wann was wo stattfindet.

 

Kann ich auch früher an/abreisen?

In den meisten Fällen steht uns die Unterkunft auch an den Tagen vor/nach dem Seminar zur Verfügung. Gegen einen Aufpreis kannst Du gerne länger bleiben. Bitte frage uns hierzu vor der Buchung an.

 

Für wie viele Tage gilt der Skipass und lässt er sich verlängern?

Der Skipass gilt immer von Di-Fr. Er kann auf Anfrage aber beliebig verlängert werden. So musst Du nicht die teure Alternative mit 2-3 einzelnen Skipässen zahlen.